hier Steckt jede menge staunen drin!

"Erziehung ist Beispiel & Liebe, sonst nichts"   

In unserer Orientierung an den christlichen Grundwerten erleben die Kinder Sicherheit, Geborgenheit und Anerkennung. Wir glauben, dass jedes Kind ein wertvolles Geschöpf Gottes und von IHM geliebt ist. Aus dem Grund bringen auch wir den Kindern diese Wertschätzung entgegen.

Das möchten wir durch Zuneigung, Lob  & Anerkennung, Unterstützung & Ermutigung zum Ausdruck bringen. So kann das Kind in seinem Selbstvertrauen und seinem Selbstwertgefühl wachsen. Diese sichere und vertraute Atmosphäre ist die Basis um jedes Kind in seiner altersgemäßen Entwicklung zu begleiten und es zu unterstützen, damit es den Alltag selbständig zu bewältigen lernt.

In unserem gemeinsamen Alltag bedeutet es:

  • Geborgenheit geben und das Urvertrauen stärken
  • Begeisterung wecken, die Welt mit Neugierde zu erforschen
  • Raum und Gelegenheit geben, den eigenen Körper zu entdecken und zu erproben
  • durch miteinander spielen, singen und vorlesen Freude an Sprache vermitteln
  • für die eigenen Gefühle und die Signale der anderen Kinder sensibilisieren
  • Anregungen für Sinneserfahrungen schaffen.

 

Zum Alltag gehört auch die Vermittlung der biblischen Botschaft, die die Kinder durch Erzählen, Singen, Spielen, Feiern in unterschiedlicher Weise erleben. 

 

 

Das Sprachfenster

Da sich die meisten Kinder im fröhlichen Kinderzimmer in der Auseinandersetzung mit der Muttersprache befinden und das “Sprachfenster“ weit geöffnet ist, möchten wir die Kinder mit anderen Sprachen vertraut machen. In einer multilingualen Umgebung lernen die Kinder den Klang und Fluss der jeweiligen Sprache kennen.

Unser Angebot ermöglicht dies in Deutsch, Englisch und Russisch. Wir haben ein Programm entwickelt, welches den Kindern auf spielerische Weise diese Möglichkeit bietet. Dabei wir Deutsch als Muttersprache vermittelt. Der Zweitsprachenerwerb nach der Immersionsmethode folgt dabei dem natürlichen Spracherwerb. Kinder nutzen hierbei ihre Erfahrungen aus dem Lernen der Muttersprache. Den Kindern werden hier also keine Fähigkeiten abverlangt, über die sie nicht ohnehin schon verfügen.

Die ACKERdemie

Vom Acker auf den Teller! Unser Ziel ist es in der ACKERdemie den Kindern den Weg, die Arbeit und Zeit vom Samenkorn bis zur reifen Frucht näher zu bringen. In unserem Naschgarten bauen die Kinder ihr Obst und Gemüse selber an. Sie lernen den Wert des Essens schätzen und probieren eher „iii“-Gemüse aus.

Eine besondere Erfahrung machen die Kinder mit unseren Hühnern, das Füttern und Eierholen oder einfach nur Beobachten bereiten den Kindern unheimlich viel Freude.

Für uns zählt das miteinander

Eine gute Zusammenarbeit zwischen den Eltern und uns ist wichtig, aus diesem Grund pflegen wir einen freundschaftlichen Kontakt zu den Eltern, denn:

Sie wirkt sich positiv auf die Entwicklung und Eingewöhnung des Kindes aus. Sie fühlen sich sichtlich wohler, wenn Mama und Papa mit Julia & Valentina reden und lachen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Kind in besten Händen, von Anfang an.

Telefon

0521 324669

 

Email

post@tagesmutterinbielefeld.de

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2016 Tagesmutter in Bielefeld
Diese Homepage wurde von Tagesmutter Julia erstellt.